Freie Musik

Musik-Kopieren gewünscht und erlaubt!

Freie Musik: Jeder darf sie legal kopieren, verschenken und teilweise weiter bearbeiten, ohne dafür zu zahlen. Ganz anders als bei Musik, die ich täglich im Radio höre, da geht das nicht.
Und warum ist das so?
Als "freie Musik" bezeichnen wir Musik, die nicht bei einer Verwertungsgesellschaft (z.B. in Deutschland die GEMA) unter Vertrag steht, sondern von den Urhebern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dies bedeutet allerdings nicht, dass für diese Musik kein Urheberrecht im Internet gilt. Die Künstler stellen ihre Musik vielmehr zu den Bedingungen einer weltweit gültigen Lizenz mit dem Namen Creative Commons (CC) bereit.
Sie können damit selbst bestimmen, wie du mit der Musik umgehen darfst. Das geht mit vier verschiedenen Symbolen. Je nach Wunsch des Urhebers können sie miteinander kombiniert werden, nur derName des Urhebers muss immer genannt werden. Mit den anderen Zeichen kann der Urheber festlegen, ob eine Bearbeitung seines Werkes oder sogar der kommerzielle Nutzen erlaubt ist.

Icon attribution
Namensnennung
("Attribution")

Icon noncommercial
Keine kommerzielle Nutzung
("NonCommercial")

Icon no deriative works
Keine Bearbeitung
("No Derivative Works")

Icon share alike
Weitergabe unter gleichen Bedingungen ("Share Alike")

Weitere Infos zur CC-Lizenz 

 

Portale, die CC-Musik anbieten, sind z. B. Jamendo, Free Music Archive oder Mixter.

Zurueck

Creative Commons - Kopieren Erwünscht

NDR Film

Dieser kurze Beitrag vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) zeigt, wie CC in der Praxis aussieht.

Pro/Kontra

  • +kostenlos
  • - meist nur von unbekannten Interpreten
  • - Qualität schwankend
  • - unübersichtliches Angebot